Vortrag 10.11.2022, 18:00 Uhr Krešimir Matijević, Lateinische Inschriften in den germanischen Provinzen

Donnerstag, den 10. November 2022, 18:00 Uhr

Klassische Archäologie und Akademisches Kunstmuseum, Römerstr. 164, 53117 Bonn

Krešimir Matijević (Europa-Universität Flensburg)

Lateinische Inschriften in den germanischen Provinzen:

Auswertung und Edition (CIL)

Inschriften erweitern unsere Kenntnis über die in den historischen Quellen thematisierte antike Ereignisgeschichte und geben zugleich Auskunft über die in den literarischen Texten weniger häufig thematisierten Bereiche der römischen Lebenswelt. Theodor Mommsen (1817-1903) hat die systematische Sammlung aller lateinischer Inschriften im Corpus Inscriptionum Latinarum (CIL) initiiert. Für die germanischen Provinzen ist nach gut 120 Jahren eine Neuauflage in Arbeit, an welcher der Vortragende beteiligt ist und über die er berichten wird.

Weihinschrift (AE 1962, 232) der Dendrophoren und Augustalen aus Frankfurt. Die Tafel war ursprünglich an ihrem Versammlungsgebäude angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: