Vortrag 22.2.2018, 18 Uhr, Prof. Dr. Alexander Heising (Freiburg) – Neue Forschungen zum Legionslager von Mainz

Donnerstag 22. Februar 2018, 18 Uhr

Prof. Dr. Alexander Heising (Freiburg)
Neue Forschungen zum Legionslager von Mainz
Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums Bonn, Am Hofgarten 21

Das Legionslager von Mainz wurde im Zuge der augusteischen Germanienkriege gegründet und war fast vier Jahrhunderte einer der wichtigsten Militärplätze am Rhein. Konkret wissen wir vom Lager aber nur sehr wenig. Erst in den letzten Jahrzehnten fanden vermehrt Grabungen statt, die nun schrittweise aufgearbeitet werden. Die spannenden Ergebnisse der laufenden Forschung entwerfen ein ganz neues Bild vom Mainzer Legionslager.

Bild: Legionslager Mainz, sogenannter Soldatensockel mit Legionären. Reliefblock aus dem Umfeld der Zentralbauten (?), als Spolie in der spätantiken Stadtmauer verbaut. Landesmuseum Mainz, Foto Alexander Heising.
Bild: Legionslager Mainz, sogenannter Soldatensockel mit Legionären. Reliefblock aus dem Umfeld der Zentralbauten (?), als Spolie in der spätantiken Stadtmauer verbaut. Landesmuseum Mainz, Foto Alexander Heising.

Bild: Legionslager Mainz, sogenannter Soldatensockel mit Legionären. Reliefblock aus dem Umfeld der Zentralbauten (?), als Spolie in der spätantiken Stadtmauer verbaut. Landesmuseum Mainz, Foto: Alexander Heising.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.